Finale Release Notes für atrify Publishing & Approval 19.11

von Nov 2, 2019Finale Release Notes

Release 19.11 ist ein voll funktionsfähiges Release, das einige Verbesserungen in der Benutzerfreundlichkeit sowie die Unterstützung des Business Message Standards 3.1.10 bringt.

 

Proof of Concept für Artikelpass Online

Wenn Sie sich für die Testphase von Artikelpass Online angemeldet haben, wird beim Anmelden in Publishing Release 19.11 ein Informationsbanner angezeigt, in dem Sie Ihre Teilnahme einfach bestätigen können.

 

Dadurch wird Artikelpass Online bei jedem Aufruf des Publikationsdialogs von Publishing als Publikationsziel angezeigt.

Artikelpass Online ist ein Online-Webkatalog, in dem Ihre Produktinhalte in einer sehr übersichtlichen und verständlichen Form dargestellt werden, wodurch Sie Ihre Sichtbarkeit im Web erhöhen und Ihren Kunden die wichtigsten Informationen über Ihre Produkte zur Verfügung stellen können.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Verbesserungen im Item Editor

Wir haben einige Eckpunkte des Herzstücks unserer Anwendung – den Item-Editor – in Angriff genommen, um die Benutzeroberfläche weiter zu vereinfachen und damit Sie sich noch besser auf Ihre Produktinhalte konzentrieren können.

 

 

Bereinigte und gruppierte Aktionsleiste

Es gibt viele mögliche Aktionen und Schaltflächen, die in unserer Symbolleiste des Item-Editors angezeigt werden. Wir haben versucht, diese Schaltflächen sinnvoll zu gruppieren, um eine insgesamt klarere Sicht auf die Aktionen zu erhalten.

 

Neu gestaltete Navigations- und Contentfunktionen

Wir haben einige Funktionen im Item-Editor leicht überarbeitet. Im Detail wurden sowohl der Attributfinder als auch der Pflichtfeldnavigator auf die linke Seite, oberhalb der Editor-Navigation, verschoben, da diese Elemente auch zur Navigation durch das Element gehören.

 

Produktbild Thumbnail und Kurzinformationen am oberen Rand

Sie finden nun oben das maßgebende Produktbild Ihres Produktes, kombiniert mit den wichtigsten Informationen, bestehend aus der Kurzbeschreibung, dem Trade Item Unit Descriptor und seiner GTIN.

 

Optimierte Ausrichtung von UOMs und Wertfeldern

Werte und die dazugehörigen Felder der Maßeinheit werden nun nebeneinander und nicht mehr untereinander angezeigt. Obwohl dies eine kleine Verbesserung ist, optimiert es die Visualisierung und vereinfacht die Identifizierung von Werten und UOMs erheblich.