Release 6.10 – Final – Release Notes für die D-A-CH Community

von Jun 10, 2018Finale Release Notes

Die Installation erfolgt zu folgenden Zeiten (TEST / PROD)

FMCG, DIY, AGRO, HEALTHCARE             12. September 2018 16.30 Uhr CET/ 26. September 2018 19 Uhr CET

GS1 Sync Austria                                        26. September 2018 19 Uhr CET / 26. September 2018 19 Uhr CET

 

Wichtige Informationen – für Datenabholer

  • Das Release enthält Änderungen für FMCG D-A-CH, DIY DE, AGRO DE und HEALTHCARE DE
  • Ein Reload von bereits erhaltenen Daten ist nach dem Release NICHT notwendig
  • Es wurden keine Änderungen an der XML Schnittstellenbeschreibung für die D-A-CH Community vorgenommen.

 

Wichtige Informationen – für Dateneinsteller

  • Das Release enthält Änderungen für FMCG D-A-CH , DIY DE, AGRO DE und HEALTHCARE DE
  • Alle eingestellten Daten im Stammdatenpool bleiben gültig – eine Migration von bereits eingestellten Daten ist NICHT erforderlich.
  • Machine-to-Machine (M2M) Lieferanten: es wurden keine Änderungen an der XML Schnittstellenbeschreibung für die D-A-CH Community vorgenommen.

 

Releaseinhalte im Detail

 

Änderungen und Reaktivierung von Data Quality Gate (DQG) Regeln aus den DQG Standards 2.0 – 2.5 (nur DE)

Mit dem Release 6.10 werden Änderungen und Verbesserungen an bereits implementierten Regeln aus den DQG Standards 2.0 – 2.5 umgesetzt. Temporär deaktiverte Regeln werden dabei wieder aktiviert.

Alle DQG Regeln werden in der Profiles Overview dokumentiert. Der Tab „DE_AT_CH Community Validations“ wurde mit dem Go live des Releases aktualisiert und beinhaltet nun auch alle geänderten und reaktivierten DQG Regeln dieses Releases. Die aktualisierte Profiles Overview steht im Download zur Verfügung.

 

Gelöste Tickets (Bug Fixes)

Mit Release 6.10 wurden folgende für die D-A-CH Communities gemeldete Customizing Issues behoben:

Ticket – H-Satz Code [M213] und H-Satz Beschreibung/Sprache [M214]: Abhängigkeit korrigiert

Abhängigkeit angepasst: Nur für H208 muss eine Beschreibung angegeben werden. Zuvor wurde für weitere H-Satz Codes die Beschreibung gefordert. Die betreffenden Codes sind in der Profiles Overview in der Codeliste kommentiert.

Ticket – TSE-1801 – Zubereitungsgrad [M032]: Attributname in UI korrigiert (nur FMCG)

Bei Nutzung der generischen, deutschsprachigen Web-UI des Publishings wurde für das Attribut Zubereitungsgrad irrtümlich der Attributname Zubereitungsart angezeigt. Das wurde korrigiert.

Ticket – TSE-1740 – Ökologische Herkunft [M160]: GPC-Abhängigkeit erweitert (nur FMCG DE und CH)

Für frisches Obst und Gemüse kann eine Ökologische Herkunft eine 100 % Bio-Herkunft bescheinigt werden. Dies wird über GPC-Bricks gesteuert. Diese Liste wurde nun um weitere Bricks ergänzt. Die abhängigen GPC Bricks finden sind in der Profiles Overview auf dem Tab ProductGroupCond_GPC_DE_CH in der Spalte „100% Bio oder in Konversion zum Biostandard“.