Frustfreie Artikelpässe im Web: Der schnelle Weg zum Kunden mit ArtikelpassOnline

by | Feb 19, 2020

Wie war das noch in der Welt vor dem digitalen Austausch von Produktdaten? Artikelpässe per Excel, oder noch besser per Fax. Kann sich außer mir jemand daran erinnern? Als ich irgendwann im letzten Jahrtausend – klingt schlimmer als es ist – noch im Handel tätig war, war das Surren des Faxgerätes ein vertrautes Geräusch.
Kurz vor Feierabend, auch gerne mal mit Überstunden verbunden, kamen endlose Seiten aus dem Faxgerät. Noch besser die Kommunikationsschleifen. Heute denke ich mit schlechtem Gewissen darüber nach, wie viele Bäume für diese Form des Datenaustausches gefällt wurden. Schön, dass die Zeiten vorbei sind, aber sind sie das auch wirklich? Nö, oder zumindest nicht ganz.

Für jede Gelegenheit einen Artikelpass
Spreche ich heutzutage mit Lieferanten, Herstellern und Markeninhabern lautet die gute Nachricht zwar meist: der große Teil der Daten wird digital, standardisiert und empfängerübergreifend ausgetauscht. Aber halt, keine Regel ohne Ausnahmen. Es gibt ein paar Fälle in denen durchaus noch Artikelpässe auftreten. Zwar mittlerweile auch papierlos aber immer noch als Unikat. Hier die verschiedenen Varianten:

  • Excel Artikelpässe zum Austausch von Preisen und für Neulistungen – hier hat meine Kollegin Vanessa einen Post geschrieben, den ich als Fortsetzung zu diesem Artikel empfehle. Aber bitte erst zuende lesen 😉
  • Artikelpässe zum unternehmensinternen Austausch von Produktdaten (meist ebenfalls als Excel in einer Tabelle).
  • Und – darum geht es hier – etwas visuelles: Artikelpässe mit Produktabbildungen für den Vertrieb und zur Vorlage bei Handelskunden und deren Einkäufern. Bislang wurden diese häufig in Powerpoint oder vom Marketing erstellt.

Der ArtikelpassOnline ist da – worum geht es genau?
So richtig glücklich sind wir bei atrify dann, wenn wir Sie als Hersteller dabei unterstützen können, ihre Produkte schnell ins Regal des Handels zu bekommen. Wir haben verstanden, dass dafür vielfach eine attraktive Darstellung Ihrer Produkte erwünscht ist, damit diese bei Ihren Kunden vorgestellt werden können. Seit dem 15.02.2020 spendieren wir allen Nutzern des atrify publishing dafür eine neue Funktion. Die gute Nachricht – diese Funktion ist für Sie in der publishing Lizenz enthalten.

Dafür generieren Sie zukünftig auf Wunsch aus Ihren im atrify publishing gepflegten Produkten einfach und per Mausklick eine Webseite. Fertig ist ihr ArtikelpassOnline und zwar frei verfügbar im Internet. Großer Vorteil nebenbei – sie erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit für Suchmaschinen ihr Produkt zu erfassen, mit den von Ihnen geprüften Inhalten. Zudem gibt es weitere vielfältige Möglichkeiten, diesen ArtikelpassOnline zu nutzen, um Ihr Produkt noch bekannter zu machen. Dazu gleich mehr.

ArtikelpassOnline – wie geht das?
Ganz einfach- wählen Sie einen oder mehrere Artikel aus Ihrer Artikelübersicht im atrify Publishing und klicken Sie auf “Versenden – Im Web veröffentlichen”. Trommelwirbel – geschafft, Ihr Produkt ist live. Die entsprechenden Links werden Ihnen im nächsten Schritt angezeigt. Und zwar, sowohl auf eine Übersichtsseite die all Ihre Produkte abbildet, als auch auf eine separate Seite der den Artikel in den Fokus stellt. Das Gute: Das funktioniert auch dann, wenn noch nicht alle Attribute gepflegt sind und ist somit eine optimale Unterstützung um Ihren Listing Prozess frühzeitig zu unterstützen. Teilen Sie einfach diese Links mit Ihrem Vertrieb und Ihrem Marketing und Ihre Kollegen werden Sie in Zukunft noch mehr mögen. Diesen Blog Artikel natürlich auch.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Funktion Ihre Außendarstellung, ganz unabhängig vom Datenaustausch, verbessern.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Artikelpässen? Ich freue mich auf zahlreiche Kommentare.

Read more: