Das 1×1 der atrify Releases

19 Okt 2022

Ein gutes Verständnis über atrify Releases bringt Ihnen echte Vorteile: Es sorgt für ein besseres Verhältnis zu Ihren Handelskunden*, da kontinuierlich neue Anforderungen berücksichtigt werden und zudem profitieren auch Ihre Konsumenten* von einem steigenden Reifegrad Ihrer Produktinformationen.

1. Was sind atrify Releases?

atrify Releases sind neue und freigegebene Versionen unserer Software-Lösungen. Sie werden zu einem fest definierten Zeitpunkt veröffentlicht, also in unsere Systeme (atrify publishing oder atrify approval) eingespielt. Jedes Release beinhaltet Updates. Das können sowohl technische Neuerungen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit (Usability) und der Sicherheit sein, und auch solche Neuerungen, die den Umfang und Inhalt Ihrer Produktinformationen betreffen.

Damit wir alle Releases auf Anhieb unterscheiden können, wird jedes Release mit einer eindeutigen Release-Nummer versehen (versioniert). Zudem werden alle Updates in unseren Release Notes dokumentiert, die Sie jederzeit einsehen und abonnieren können.

➔ Zu den atrify Release Notes
➔ Release Notes direkt abonnieren

2. Welche Vorteile habe ich von Releases?

Unser Ziel ist es, dass Sie als atrify Kunde Ihre Datenempfänger stets mit den besten Produktinformationen versorgen und das direkt und auf einfachstem Weg. Ein sehr partnerschaftliches Verhältnis zu unseren Handelspartnern* ermöglicht uns, neue und individuelle Anforderungen Ihrer Handelskunden* zu berücksichtigen und einheitlich definierte Standards frühzeitig in unsere Software-Lösungen zu integrieren.

Das bedeutet für Sie, dass wir Ihnen mit unserer Software das optimale Werkzeug bieten, mit dem Sie zu jeder Zeit und unkompliziert Ihre Handelspartner* mit aktuellen, validen und vollständigen Produktinformationen versorgen.

3. Wie häufig und in welchem Rhythmus werden Releases durchgeführt?

Um unsere Releases nutzerfreundlicher zu gestalten, haben wir die Anforderungen auf vier Releases pro Kalenderjahr reduziert. So führen wir im Frühling, Sommer, Herbst & Winter – ergo einmal je Quartal einen Release durch, um unsere Software auf dem aktuellsten Stand der Technik und Standards zu halten. Zur Vereinfachung haben wir unsere Releases daher auch nach den vier Jahreszeiten benannt.

Kritische Bugs werden selbstverständlich unverzüglich behoben.

3 Tipps im Umgang mit atrify Releases

  1. Abonnieren Sie unsere Release Notes und nehmen Sie regelmäßig an unseren kostenfreien Release Online Session teil. Das wird Ihnen dabei helfen zu definieren, welche Änderungen für Ihre Produkte relevant sind und mit welchen Informationen Sie Ihre Handelskunden* zukünftig versorgen werden.
  2. Freunden Sie sich mit den bevorstehenden Änderungen an und testen Sie alle Neuerungen vorab in unserer Testumgebung.
  3. Ändern Sie anschließend Ihre Daten in der Produktivumgebung, idealerweise noch vor dem eigentlichen Release.

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Die männliche Form verwenden wir stellvertretend für alle Sprachformen und sie versteht sich explizit als geschlechtsneutral.

Titelmotiv: Guy Looking Ahead in a Chalkboard with the text: Whats New? by Gustavo Frazao, Adobe Stock

Karolin Weise

Karolin Weise

Hi, ich bin Karolin und seit Oktober 2018 bei atrify. Gestartet bin ich im Customer Support und zum 1. April 2021 in den Bereich Professional Services gewechselt. Als Consultant Professional Services unterstütze ich unsere Kund:innen durch verschiedene Trainings und Attribute-Analysen oder helfe bei der Implementierung unserer Software. Seit 2022 organisiere und moderiere ich zudem gemeinsam mit meinen Kolleg:innen unsere Release Online Sessions.
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Helfen Sie uns, unsere Inhalte weiter zu verbessern.

Weitere Beiträge im atrify Info-Hub