Das atrify-Team gratuliert Sara La Tragna zur erfolgreich absolvierten Ausbildung

Team atrify
September 28, 2020

Erst kürzlich hat Sara ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement erfolgreich abgeschlossen, indem sie ihre Abschlussprüfung vor der IHK abgelegt hat. Vor drei Jahren begann sie ihre Ausbildung bei atrify. Wir sind sehr erfreut über die Tatsache, dass wir Sara auch im Anschluss an ihre Ausbildung nun weiter bei uns in Festanstellung im Bereich Sales Administration beschäftigen können.
Wir gratulieren Sara herzlich zur abgeschlossenen Ausbildung. Um gemeinsam mit Sara ihre Ausbildung Revue passieren zu lassen, haben wir die Gelegenheit genutzt und sie gebeten, uns ihre Erfahrungen aus den letzten Jahren etwas genauer zu schildern.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung, Sara! Wie würdest du uns deine Erfahrungen beschreiben, die du während deiner Ausbildung bei uns gesammelt hast?
Sara La Tragna (SL): Ich würde die Ausbildung bei atrify aufgrund der Tatsache, dass man fast jede Abteilung durchlaufen hat, als sehr umfangreich beschreiben. Die technischen Abteilungen, wie beispielsweise die Entwicklung, sind nicht Teil der Ausbildung. Man konnte durch die vielfältigen Einsätze sehr viele unterschiedliche Aufgaben übernehmen.
Was hat dir an deiner Ausbildung am besten gefallen?
SL: Am besten hat mir die Arbeit am Empfang gefallen und auch mein Einsatz im Marketing. In beiden Bereichen habe ich meine eigenen Aufgaben bekommen und konnte so selbstständig arbeiten. Unser Aufenthalt in Chicago war auch eine außergewöhnliche Erfahrung. Man hatte dort die Möglichkeit eine andere Arbeitsmentalität kennenzulernen und gleichzeitig an seinen Englischkenntnissen zu arbeiten. Das werde ich nie vergessen!
Wie war deine Ausbildung aufgebaut?
SL: Es ist eine klassische kaufmännische Ausbildung. Mit dieser Ausbildung kann man eine super Grundlage für das Berufsleben schaffen, da man alle Abteilungen kennenlernen kann. Die Türen stehen einem offen, da man sich durch die Ausbildung sehr breit aufstellt.
Wie hat dir die Berufsschule gefallen?
SL: Es war leider nicht immer gut organisiert. Aber der Austausch mit den Klassenkameraden war immer positiv. Wir hatten im Schnitt zweimal die Woche Berufsschule.
Woraus bestand deine Abschlussprüfung?
SL: Durch die Corona-Krise habe ich meine mündliche Prüfung vor der schriftlichen Prüfung abgelegt. Ich habe mich für die Vorstellung meines Reports entschieden. Ich habe über meine Schwerpunkte am Empfang und im HR-Bereich geschrieben. Der Report aus dem HR-Bereich wurde von den Prüfern gewählt und wurde sehr gut bewertet. Mein Thema war unser monatlicher HR-Newsletter. Danach folgte die schriftliche Prüfung. Hier bezog sich der erste Teil der Prüfung auf Kundenprozesse und der zweite Teil war ein Wirtschaftsteil.
Fühltest du dich von Unternehmensseite während deiner Ausbildung immer ausreichend betreut?
SL: Ja, ich muss sagen ich habe nichts zu bemängeln. Ich hatte eine super Ausbilderin. Ich wurde in den verschiedenen Abteilungen immer wertschätzt. Ich konnte mich zu jeder Zeit an meine Ausbilderin Corinna wenden. Es wurde dann für jedes Problem eine Lösung gefunden.
Gibt es jemanden im Unternehmen, der dich besonders unterstützt hat?
SL: Zum einen Corinna (Ausbilderin), aber auch unsere ehemalige Kollegin Nathalie. Beide hatten immer ein offenes Ohr für mich. Zusätzlich auch meine Cousine Daniela, die mich vor drei Jahres ermutigt hat mich bei atrify um eine Ausbildung zu bewerben.

Team atrify

September 28, 2020

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Mit Ihrer Bewertung hilfen Sie uns, unsere Inhalte noch weiter zu verbessern.

Team atrify

Team atrify

Team atrify sind wir alle bei atrify. Wir verstehen, mit welchen Problemen Hersteller im Datenmanagement konfrontiert sind. Datenoptimierungen und interne System-Integrationen sind unsere Kernkompetenz. Dabei beraten und setzen wir die Anforderungen sowohl für die kommerzielle, als auch regulatorische Nutzung der Daten in einem System um.

Weitere Artikel