Chinesische Zoll-GDSN-Initiative! Erfüllen Sie alle Anforderungen besonders effizient mit dem GDSN-Datenpool von atrify!

by | Aug 14, 2020

Daten beherrschen die Welt. Die stetige Zunahme des Imports und Exports von Waren nach China veranlasste die Behörden, nach einer Lösung zu suchen, um den Datenaustausch effizienter zu gestalten. Das Global Data Synchronisation Network (GDSN) wurde als führender Identifikationsmechanismus für die Zolldeklaration ausgewählt.

Als einer der weltweit größten Anbieter eines GDSN-Datenpools, unterstützen die intelligenten Lösungen von atrify Ihre Anforderungen an die Daten für den Export in den chinesischen Markt und erfüllen die chinesischen Zollbestimmungen. Profitieren Sie von atrify’s Expertise bei der Umsetzung internationaler Geschäftsanforderungen und kontaktieren Sie uns, um sich auf Ihr China Business vorzubereiten.

Weitere Informationen über die China Customs GDSN Initiative!

Der Startschuss für die strategische kooperative Zusammenarbeit zwischen der General Administration of Customs of P.R.C. (GAC) und GS1 China fiel bereits im Juli 2018.

Aufgrund des kontinuierlichen Anstiegs der Import- und Exportgüter in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt suchten die Partner nach einer Lösung, um die Effizienz des Datenaustauschs zu verbessern. In der einheitlichen Vereinbarung des GAC setzten die Zollbehörden die GTIN-Kennzeichnung ab 1. August 2019 landesweit um. Dies führt zu einer schnellen und bequemen Methode, das erforderliche Anmeldeformular vollautomatisch und in sekundenschnelle auszufüllen, statt wie bisher mühsam und umständlich von Hand.

Aus diesem Grund hat die GAC zusammen mit GS1 China an einem Modell zur Datenübermittlung über das Global Data Synchronisation Network (GDSN) gearbeitet, um Informationen von ausländischen Lieferanten über die Eigenschaften von Handelswaren als Grundlage des chinesischen Katalogs importierter Produkte in seinem speziellen System zu beziehen. Die importierten Waren können so genau identifiziert werden, indem die synchronisierten Quelldaten mit den von den Importeuren in der Zollanmeldung angegebenen GTIN-Informationen abgeglichen werden. Dies ermöglicht den Importeuren, die Zollabfertigung sicher und effizient durchzuführen.

Sie möchten Ihre Daten nach China senden oder haben generelle Fragen zur China GDSN Initiative? – Kontaktieren Sie am besten direkt Ihren atrify Ansprechpartner oder nutzen Sie unseren Online Chat.

Einzelheiten zu dieser Initiative finden Sie hier:

http://static.gds.org.cn/b2b/Content/Index/GDSN_call_to_action.html

http://b2b.gds.org.cn/GAC-GDSN.html

Read more: