Das atrify-Team gratuliert Manuel Commandeur zur erfolgreich absolvierten Ausbildung

by | Sep 14, 2020

Wir freuen uns darüber, dass drei unserer Auszubildenden ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben! In den folgenden Wochen werden wir im Rahmen einer Mini-Serie alle drei über Ihre Erfahrungen berichten.

Erst kürzlich hat Manuel seine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement erfolgreich abgeschlossen, indem er seine Abschlussprüfung vor der IHK abgelegt hat. Vor drei Jahren begann er seine Ausbildung bei atrify. Wir sind sehr erfreut über die Tatsache, dass wir Manuel auch im Anschluss an seine Ausbildung nun weiter bei uns in Festanstellung im Bereich Professional Services beschäftigen können.
Wir gratulieren Manuel herzlich zur abgeschlossenen Ausbildung. Um gemeinsam mit Manuel seine Ausbildung Revue passieren zu lassen, haben wir die Gelegenheit genutzt und ihn gebeten, uns seine Erfahrungen aus den letzten Jahren etwas genauer zu schildern.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung, Manuel! Wie würdest du uns deine Erfahrungen beschreiben, die du während deiner Ausbildung bei uns gesammelt hast?
Manuel Commandeur (MC): Ich habe sehr gute Erfahrungen während meiner Ausbildung bei atrify gesammelt. Ich habe in den letzten Jahren sehr viel gelernt, da ich sehr viele Abteilungen kennenlernen durfte.
Was hat dir an deiner Ausbildung am besten gefallen?
MC: Am besten hat mir gefallen, dass man von Beginn an von allen Kollegen aufgenommen wurde. Man war direkt ein Teil des Teams. Wenn man Fragen hatte, konnte man sich jederzeit an die Kollegen wenden. Mir hat auch die Zusammenarbeit mit unserer Muttergesellschaft GS1 gefallen. Auch wenn wir manchmal mit Herausforderungen konfrontiert waren, konnten wir daraus immer etwas lernen.
Wie war deine Ausbildung aufgebaut?
MC: Zu Beginn der Ausbildung bekamen wir von unserer Ausbilderin einen Rahmenplan. Der Plan zeigte uns Azubis, welche Abteilungen wir durchlaufen werden. Die Bereiche waren: Marketing, Finanzbuchhaltung, Professional Services, Front Desk, HR und Administration & Sales. Zusätzlich hatten wir die einmalige Möglichkeit unseren ehemaligen amerikanischen Unternehmensstandort in Chicago kennenzulernen. Ein weiterer Teil der Ausbildung waren gemeinsame Projekte mit der GS1.
Wie hat dir die Berufsschule gefallen?
MC: Die Berufsschule hat mir ehrlicherweise weniger gut gefallen. Ich hatte das Gefühl, dass die Schule ein bisschen unorganisiert war und die Lehrer teilweise nicht gut vorbereitet waren.
Woraus bestand deine Abschlussprüfung?
MC: Die Abschlussprüfung besteht insgesamt aus zwei Teilen. Bei dem schriftlichen Teil lag der Schwerpunkt auf Kundenbeziehungsprozessen sowie Wirtschaft und Soziales. Im Normalfall folgt auf die schriftliche Prüfung die mündliche Prüfung. Allerdings wurden die schriftlichen Prüfungen, aufgrund der Coronakrise, hinter die mündliche Prüfung verschoben. Bei der mündlichen Prüfung habe ich die Report-Variante gewählt und zu einem Projekt aus dem Betrieb einen Bericht geschrieben. Dieser wurde dann den Prüfern vorgestellt.
Fühltest du dich von Unternehmensseite während deiner Ausbildung immer ausreichend betreut?
MC: Ja, auf jeden Fall. Ich hatte immer regelmäßige Meetings mit meiner Ausbilderin Corinna. Man kann sich jederzeit melden, wenn man etwas braucht. Und das nicht nur bei Corinna, sondern auch bei den Kollegen in den jeweiligen Fachabteilungen.
Gibt es jemanden im Unternehmen, der dich besonders unterstützt hat?
MC: Ich möchte mich bei allen Kollegen bedanken, da jeder mich bei meiner Ausbildung unterstützt hat. Dafür bin ich dankbar und ich freue mich ein Teil von atrify zu sein.

Hier geht’s zum 2. Teil der Mini-Series!

Read more: